Aktionswoche "Alkohol? Weniger ist besser!" - bwlv mit vielen Aktionen dabei

Besuchen Sie uns in der Zeit vom 13. - 21. Mai 2017


Sie finden uns in vielen Citys in Baden-Württemberg (hier MitarbeiterInnen der Fachstelle in Singen im Jahr 2015)

Rund 7,3 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol  und riskieren Organschäden bis hin zu Krebs. Die Aktionswoche Alkohol will sie nachdenklich machen. Vom 13. bis 21. Mai 2017 informieren tausende Veranstalter - auch der Baden Würtembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation - über die Risiken durch Alkohol.

Die wenigsten machen es sich klar: Alkohol ist ein Zellgift, das immer wirkt. Mag der Rausch auch ausbleiben, weil man an Alkohol gewöhnt ist - der Körper verzeiht das Gift nicht. Insgesamt ist Alkohol mitverantwortlich für über 200 Krankheiten. Er schädigt Organe, allen voran Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch Magen und Darm. Er zählt zu den „Top Ten“ der Stoffe, die Krebs auslösen, besonders häufig im Rachenraum, Dickdarm und in der Brust. Und er greift Zellen im Gehirn, im Nervensystem und im Herzkreislauf-System an. Grund genug, sich über den eigenen Konsum Gedanken zu machen.

Die Aktionswoche Alkohol 2017 fordert zudem mit ihrem erstmaligen Schwerpunktthema „Kein Alkohol unterwegs!“ dazu auf, im Straßen-, Bahn- und Luftverkehr auf Alkohol zu verzichten.

Mit unseren Veranstaltungen und Aktionen wollen wir auf die oben genannten Probleme aufmerksam machen. Dazu gehören:  

  • Theaterfvorführung auf dem Parkplatz des Culinara in Rottweil
  • CheckUP-Lounge an den Hochschulen in Freiburg, Furtwangen, Tuttlingen, Villingen und Mosbach
  • Video-Act mit Jugendlichen in der City von Offenburg
  • Vorträge rund um das Thema "Alkohol am Steuer"
  • Telefonhotlines zum Thema "Suchtprävention im Betrieb"
  • Infostände an Bahnhöfen, Fußgägernzonen etc.

>> Übersicht über alle Aktionen finden Sie unter diesem Link.

Organisatorin der Aktionswoche Alkohol ist die Deutsche Hauptstelle für Sucht-fragen (DHS). Bereits zum sechsten Mal setzt sie mit dieser  Präventionskampagne auf breites bürgerschaftliches Engagement. Weitere Informationen finden Sie unter www.aktionswoche-alkohol.de. 

Weitere Infos zu Aktionen des bwlv erhalten im Referat Prävention, sabine.lang@bw-lv.de


nach oben