Ehrenamtliche bwlv Suchthelfer/innen ausgebildet


Teilnehmer/innen, Referenten/innen und Vertreter/innen der bwlv Fachstellen

Bei einer Feierstunde im Bildungszentrum Schloss Flehingen haben 26 ehrenamtliche Helfer/innen ihre Abschlusszertifikate überreicht bekommen.

Damit ist die zweijährige Ausbildung zum „Ehrenamtlichen bwlv Mitarbeiter/in“ abgeschlossen.

In der Ausbildung werden abstinente Suchtkranke und deren Angehörige dazu ausgebildet, Selbsthilfegruppen zu leiten. Die Teilnehmer/innen erwerben fachliches Hintergrundwissen das für Ihre Arbeit in den Selbsthilfegruppen notwendig ist. Sie trainieren kommunikative und methodische Fähigkeiten, reflektieren ihre eigene Krankheitsgeschichte, die des Partners oder der Eltern und lernen durch den Austausch mit anderen Helfer/innen mit schwierigen Gruppensituationen umzugehen.

 

 

 


nach oben