Start der nächsten Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Suchtprävention (IHK) 2018


Foto: Uwe Röder

05.07.2017

Seit 18 Jahren bietet der bwlv die Ausbildung zur Fachkraft für betriebliche Suchtprävention an, die durch das Ausbildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe zertifiziert ist. Inzwischen haben rund 400 Teilnehmer/innen die Ausbildung erfolgreich absolviert.

Ergebnis der Ausbildung:
Die Teilnehmer/innen sind dazu befähigt, fachlich fundierte Gespräche mit an einer Sucht erkrankten Beschäftigten zu führen und ihnen den Weg in das professionelle Suchthilfesystem zu weisen. Betriebliche Ansprechpartner/innen können betroffene Beschäftigte und deren Vorgesetzte maßgeblich unterstützen und die Umsetzung von Betriebsvereinbarungen und Regelabsprachen zum Thema betriebliche Suchtprävention im Unternehmen befördern.

Inhalte der Ausbildung:
Die kompakte 12-monatige Ausbildung vermittelt Informationen über substanzgebundene und -ungebundene Abhängigkeitserkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten. Rechtliche Grundlagen zu betrieblichen Interventionsmöglichkeiten bei Suchterkrankungen werden thematisiert, und ein Klinikbesuch rundet die Ausbildung ab.
Auch nach Abschluss der Ausbildung besteht durch Kooperationen mit Fachstellen vor Ort ein direkter Draht zum bwlv. So können Betroffene schnell in Beratung und medizinische Rehabilitation vermittelt werden. Denn eines ist sicher: Der Konsum von Alkohol, Medikamenten und Drogen am Arbeitsplatz kann kostenintensive Auswirkungen haben.

Das nächste Seminar startet am 29./30.01.2018. Die 12-monatige Ausbildung umfasst acht Kurseinheiten à zwei Tage.
Anmeldeunterlagen erhalten Sie beim Baden-Württembergischen Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH, Heidi Kunkel, Renchtalstr. 14, 77871 Renchen, Tel.: 07843/949-157, E-Mail: heidi.kunkel@bw-lv.de.
Bei inhaltlichen Fragen zur Ausbildung wenden Sie sich an:
Astrid Zapf-Freudenberg, Fachstelle Sucht Mannheim, Moltkestr. 2, 68165 Mannheim
Tel.: 0621/84 25 06 80, E-Mail: astrid.zapf-freudenberg@bw-lv.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier: pdf Flyer

Das nächste Follow up Seminar findet am 14.-15.05.2018 statt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: pdf Flyer


nach oben