Erste „NACHTSCHICHT“ in Baden-Württemberg: Stuttgarter Kreative spenden professionelle Dienstleistungen für gemeinnützige Organisationen

Fachstelle Rottweil ist mit Projekt für Geflüchtete dabei


Anja Klingelhöfer, Leiterin der bwlv-Fachstelle in Rottweil, mit ihrem Team der "NACHTSCHICHT", Fotograf: Luis Klink

Erstmalig fand am 30.4.2018 in Baden-Württemberg eine "NACHTSCHICHT" unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut statt. Rund 25 Kreative aus Stuttgarter Agenturen und Wirtschaftsunternehmen kamen zusammen, um für soziale Projekte gemeinnütziger Organisationen ihr Knowhow in einer Nachtschicht zu spenden. Veranstalter der NACHTSCHICHT war u.a. der Paritätische Wohlfahrtsverband in Baden-Württemberg. Gefördert wurde die Aktion von der GlücksSpirale

Freiwillige Kompetenzspenden sind ein moderner und wirkungsvoller CSR-Ansatz (Corporate Social Responsibility) von Unternehmen aus der Kreativbranche, von denen nicht nur die beteiligten NGO´s profitieren. Auch den Kreativunternehmen selbst bieten sich darüber neue Kooperationsmöglichkeiten und Chancen.

Unter 39 Bewerbungen war die Fachstelle in Rottweil eines von acht Projekten, die von einer Jury ausgewählt wurde. Bei dem Projekt - welches im Rottweiler Verbund mit weiteren Trägern und Vereinen umgesetzt wird - geht es um die Professionalisierung einer zielgruppenspezifischen Präsentation zu Gesundheits- und Suchtthemen für geflüchtete Menschen. Durch die kreative Unterstützung soll das "selbstgebastelte" Schulungsmaterial in ein ansprechendes, einheitliches Layout mit erklärenden Bildern und Wiedererkennungseffekt gebracht werden.

Das engagierte Kreativteam bestand aus 

- Virve Välimäki (TeamCaptain), Georg Thieme Verlag

- Lukas Kreidenweis, Mitbegründer von deinklub.de/Hochschule der Medien

- Katerina Tatarlieva, Hochschule der Medien

Das Ergebnis wird in Kürze veröffentlicht und vorgestellt. 

Weitere Informationen zur ersten NACHTSCHICHT in Baden-Württemberg unter nachtschicht.paritaet-bw.de.

Kontakt zur Fachstelle in Rottweil: anja.klingelhoefer@bw-lv.de


nach oben
# # # #