Nur für ehrenamtliche Mitarbeiter:innen

Doppeldiagnosen

was bedeuten die Zusatzerkrankungen?

Termin

20.07.2024

Seminarzeiten

10:00 - 15:00 Uhr

Präsenzseminar

Bild: Doppeldiagnosen

Ziele und Inhalt

Dieses Seminar ist nur für ehrenamtliche Mitarbeiter:innen!

Ziel und Nutzen
Den Teilnehmenden wird der Zusammenhang zwischen Suchterkrankungen und psychischen
Erkrankungen vermittelt, um ihnen ein Verständnis für die verschiedenen Krankheitsbilder näher zu bringen und sie dadurch in ihrer Arbeit in ihren Gruppen mit den unterschiedlich Betroffenen zu stärken


Inhalte
Die unterschiedlichen Suchterkrankungen werden besprochen und in Zusammenhang mit psychischen Erkrankungenund psychosomatischen Beschwerdebildern gebracht. Hierbei wird über die Ursachen der Entstehung, über Krankheitsverläufe und Therapiemöglichkeiten gesprochen, insbesondere über unterschiedliche Therapieansätze.
Die Teilnehmenden haben dieMöglichkeit, Fälle vorzustellen und zu besprechen.

 

Seminarort

FK Haus Renchtal
Großer Saal

Referent:innen

Dr. Petra Brenneisen-Kubon

Teilnehmer:innen

Für Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen

Teilnehmer:innenzahl

20