Willkommen bei der Fachstelle Sucht in Wiesloch


 

 

Fachstelle Sucht in Wiesloch

Fachstelle Sucht Wiesloch

Westliche Zufahrt 14
69168 Wiesloch

Telefon: 06222-520 88
Fax: 06222-383 307


fs-wiesloch@bw-lv.de
www.bw-lv.de

Wir beraten und behandeln Menschen mit einer Suchtproblematik. Natürlich beraten wir auch Angehörige, Freunde und Bekannte, die wissen oder ahnen, dass ein Mensch, der ihnen nahesteht, eine Problematik mit Suchtmitteln aufweist.
Unter Suchtmittelgebrauch verstehen wir den Konsum von Alkohol, Nikotin, Medikamenten sowie illegaler Drogen. Zusätzlich beraten wir Menschen, die Probleme mit Glücksspiel, vermehrte Internet- bzw. Mediennutzung aufweisen.
Außerdem können alle Personen, die sich für das Thema Sucht interessieren (z.B. SchülerInnen für Projektarbeiten), den Kontakt zu uns aufnehmen.


Zur Umsetzung unserer Ziele unterhalten wir die Fachstelle Sucht in Wiesloch, die Außenstellen in Walldorf und Eberbach, Außensprechstunden in St. Leon-Rot und Ladenburg.

In diesen Einrichtungen halten wir ein breit gefächertes Angebot für Abhängigkeitserkrankte und -gefährdete sowie deren Angehörige bereit. Suchtprävention (z.B. Durchführung in Schulen) ist uns ebenso ein wichtiges Anliegen.


Der erste Schritt zur Fachstelle ist meist schwer. Wenn der Entschluss gefasst ist fachliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen, wünschen Sie sicher sofortige und unbürokratische Hilfe ohne lange Wartezeiten. Bei uns erhalten Sie telefonisch unverbindlich erste Informationen.

Zu den offenen Sprechstunden, an unseren Standorten, können Sie unangemeldet und ohne Termin jederzeit vorbeikommen. Sie können auch telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren. Wir sind auch außerhalb der Sprechstunden, in der Fachstelle Sucht Wiesloch, in der Regel zwischen 9:00 und 16:00 Uhr erreichbar. In jedem Fall garantieren wir Ihnen ein erstes Angebot für einen Gesprächstermin innerhalb von 72 Stunden.


Alle MitarbeiterInnen unterliegen der gesetzlichen SCHWEIGEPFLICHT !!

Das Ambulant Betreute Wohnen Wiesloch ist seit 01.07.2016 eine eigenständige Einrichtung und unter Betreutes Wohnen zu finden.

 


Unsere Sprechzeiten

Fachstelle Sucht Wiesloch

Westliche Zufahrt 14
69168 Wiesloch

Telefon 06222 520 88
Fax 06222 3833 07
E-Mail fs-wiesloch@bw-lv.de

Präsenzzeiten:

offene Sprechstunde:

 

In den Präsenzzeiten sind wir in der Regel vor Ort und telefonisch erreichbar. Es besteht die Möglichkeit eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Wir rufen Sie am gleichen Tag zurück.

Montag - Freitag 9:00 - 16:00

Dienstag 15.00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 17.00 Uhr

 

Erstgespräche sowie Folgetermine können nach Vereinbarung sowohl zu den Präsenzzeiten als auch in den offenen Sprechstunden vergeben werden.


Fachstelle Sucht Wiesloch
Außenstelle Walldorf

Friedensstr. 9
69190 Walldorf

Telefon 06227 418 0
Fax 06227 382 916
E-Mail fs-wiesloch@bw-lv.de

offene Sprechstunde:

Montag        10:00 - 12.00 Uhr
                    14.00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 19.00 Uhr
Freitag         10:00 - 12.00 Uhr
                    14.00 - 17:00 Uhr


und nach Vereinbarung 


Fachstelle Sucht Wiesloch
Außenstelle Eberbach

Friedrich-Ebert-Straße 6
69412 Eberbach

Telefon 06271 919 934
PC-Fax 06271 807 967 9
E-Mail fs-wiesloch@bw-lv.de

offene Sprechstunde:

Montag           10:00 - 12.00 Uhr
                       14.00 - 18:00 Uhr                                                              
Donnerstag    10:00 - 12.00 Uhr
                       13.00 - 16:00 Uhr


und nach Vereinbarung


offene Sprechstunde
St. Leon-Rot

Marktstr. 81
68789 St. Leon-Rot

Mittwoch       14:00 - 16.30 Uhr

Telefon 0170 380 785 4
während der Sprechstunde oder
über die Fachstelle Sucht
Walldorf
Telefon 06227 418 0


Sprechstunde
Ladenburg

Praxis Dr. Michel
Bahnhofstr. 36
68526 Ladenburg
Telefon 06203 206 6

Montag           08:00 - 13:30 Uhr

In der Sprechstunde Ladenburg bieten wir eine psychosoziale Begleitung für Substituierte in der Praxis Dr. Michel an. Die Termine finden nach Vereinbarung vor Ort statt. Eine eventuelle Angehörigenberatung ist nach Bedarf möglich.


Unsere Leistungen

  • Information und Beratung bei Problemen mit

     - Alkohol

     - Medikamenten

     - Illegalen Drogen

     - Glücksspiel

     - Mediensucht

  • Angehörigenberatung
  • Substitutionsbegleitung
  • Beratung im Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis
  • Vermittlung in Entzugskliniken
  • Vermittlung in medizinische Rehabilitationen
  • Betreuung und Beratung in Justizvollzugsanstalten
  • Ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Nachsorgebehandlung mehr…
  • Führerschein und Sucht – Seminar zur MPU-Vorbereitung mehr…
  • Rauchfrei in 10 Schritten – Seminar zur Raucherentwöhnung mehr…
  • Kontrolliertes Trinken mehr…
  • Suchtprävention mehr…
  • ISI – Ein Programm für junge, erstauffällige DrogenkonsumentInnen mehr…

Aktuelles

Projekt SCHULTERSCHLUSS
In enger Kooperation mit dem Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises hat die bwlv Fachstelle Sucht Wiesloch an dem Projekt Schulterschluss teilgenommen.


SCHULTERSCHLUSS ist ein gemeinsames Projekt der Landesstelle für Suchtfragen, des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) und der Verbände der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren. Ziel des Projekts ist, dass Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen der Jugend- und Suchthilfe befähigt werden, in einem gemeinsam abgestimmten Vorgehen, Kinder und Eltern aus Familien mit Suchtproblematik mit unterstützenden Angeboten zu erreichen. Es soll ein gemeinsames Problembewusstsein der betroffenen Familien (Eltern und Kinder) hergestellt werden. Mitarbeiter/innen der Jugend- und Suchthilfe sollen in einem Lernprozess das Know-how zur gegenseitigen Unterstützung der Hilfeplanung, -koordinierung und -durchführung entwickeln.


Ambulanz des integrierten Diagnose-, Beratungs- und Behandlungsverbunds für Computerspielsucht und übermäßige Mediennutzung (IDBB) Rhein-Neckar-Kreis/Heidelberg


nach oben