Alkohol, Medikamente, Drogen, Glücksspiel, Mediensucht

Der Baden-Württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH (bwlv) ist Träger der Suchthilfe und Kinder- und Jugendhilfe in Baden-Württemberg.

Der bwlv unterhält 23 Beratungsstellen in 25 Stadt- und Landkreisen. Zehn stationäre Fachkliniken, zwei Tageskliniken sowie Nachsorgeeinrichtungen und Wohngruppen für Alkohol- und Drogenabhängige. Acht Integrationsfachdienste sind Anlaufstellen bei allen Fragen der Integration von Arbeitnehmern mit Behinderung.

Der bwlv hat sich zum Ziel gesetzt, Abhängigkeitserkrankungen vorzubeugen, Suchtkranke oder deren Angehörige zu beraten und Schwerbehinderte zu betreuen. Die Einbindung von Selbsthilfegruppen und Ehrenamtlichen gehört gleichermaßen zu unserem Selbstverständnis. Wir sorgen umfassend dafür, dass unsere Klienten in sozialer, gesundheitlicher und beruflicher Sicht integriert bleiben oder werden.


Themen:

Mehr Power gegen Stress

radix/shutterstock

Auf unserer Gesundheitsplattform www.feelok.de finden Jugendliche Infos und Tipps im Umgang mit Stress in der Schule und in der Ausbildung. Weitere Themen sind Selbstvertrauen, Rauchen, Alkohol und Cannabis. 

weiterlesen >

Kinder aus Suchtfamilien

Foto: Paul Mundthal

"AUFWIND" ist ein Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Einmal pro Woche treffen sich dort Kinder, um gemeinsam über das Thema Sucht und ihre Ängste zu sprechen, um zusammen zu spielen und Abenteuer zu erleben.

weiterlesen >

Flucht und Migration

Fluchterfahrungen sind gravierende Erlebnisse im Leben von Menschen. Sie haben Diskriminierung, Gewalt und Verfolgung erlebt. Der bwlv bietet qualifizierte Beratung und eine Vielzahl an Präventionsmaßnahmen an. 

weiterlesen >

Werden Sie 2017 rauchFREI

Mit unseren Kursen werden Sie von unseren Trainern beim Rauchstopp individuell und effektiv unterstützt. Unsere aktuellen Angebote werden von Krankenkassen bezuschusst und von Ärzten empfohlen. 

weiterlesen >

Online-Beratung

Start
nach oben