Alkohol, Medikamente, Drogen, Glücksspiel, Mediensucht

Der Baden-Württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH (bwlv) ist Träger der Suchthilfe und Kinder- und Jugendhilfe in Baden-Württemberg.

Der bwlv unterhält 23 Beratungsstellen in 25 Stadt- und Landkreisen. Zehn stationäre Fachkliniken, vier Tageskliniken sowie Nachsorgeeinrichtungen und Wohngruppen für Alkohol- und Drogenabhängige. Acht Integrationsfachdienste sind Anlaufstellen bei allen Fragen der Integration von ArbeitnehmerInnen mit Behinderung.

Die Einbindung von Selbsthilfegruppen und Ehrenamtlichen gehört gleichermaßen zu unserem Selbstverständnis.


Themen:

Mehr Power gegen Stress

radix/shutterstock

Auf unserer Gesundheitsplattform www.feelok.de finden Jugendliche Infos und Tipps im Umgang mit Stress in der Schule und in der Ausbildung. Weitere Themen sind Selbstvertrauen, Rauchen, Alkohol und Cannabis. 

weiterlesen >

Kinder aus Suchtfamilien

Foto: Paul Mundthal

"AUFWIND" ist ein Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Einmal pro Woche treffen sich dort Kinder, um gemeinsam über das Thema Sucht und ihre Ängste zu sprechen, um zusammen zu spielen und Abenteuer zu erleben.

weiterlesen >

Flucht und Migration

Fluchterfahrungen sind gravierende Erlebnisse im Leben von Menschen. Sie haben Diskriminierung, Gewalt und Verfolgung erlebt. Der bwlv bietet qualifizierte Beratung und eine Vielzahl an Präventionsmaßnahmen an. 

weiterlesen >

Was tun bei Spielsucht?

Neben der Beratung und Begleitung für GlücksspielerInnen und deren Angehörigen bietet der bwlv auch Schulungen für MitarbeiterInnen in Spielstätten im Rahmen des Landesglückspielgesetzes an.

weiterlesen >

nach oben
# # # #