Menschen begleiten. Selbsthilfe

Das Selbsthilfeprinzip lautet:
„Jeder hilft sich selbst und hilft damit dem anderen, sich selbst zu helfen“.

Wir sind für Sie da

Kontaktieren Sie die jeweilige Fachstelle an Ihrem Wohnort


alle Fachstellen finden Sie hier

Selbsthilfe ist mehr als im Kreis sitzen und reden

Derzeit sind in den 25 Einrichtungen des bwlv über 200 ehrenamtliche Helfer:innen in 180 Selbsthilfegruppen aktiv.
In schwierigen Lebenssituationen sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, sich mit anderen zusammen tun, die gleiche Erfahrungen gemacht haben und dieselben Nöte plagen, sich austauschen in einer wohlwollenden Konfrontation und Unterstützung finden in einem vorurteilsfreien Raum.

Wir bieten:

    Informations- und Motivationsgruppen
    Angehörigengruppen
    Frauen- und Männergruppen
    Freizeitaktivitäten
    Feiern ohne Alkohol

Unsere Termine

Hans Wittmann, Vorsitzender des Sprecherrats im bwlv

„Als ich zum ersten Mal eine Selbsthilfegruppe besuchte, fragte ich mich, was ich dort soll. Ich konnte mir zu diesem Zeitpunkt nicht vorstellen, was es mir bringen könnte, ich war eher davon überzeugt, dass das nicht das Richtige für mich ist. Dennoch, ich ging wieder hin und kann definitiv sagen, dass ich es ohne diese Menschen nicht geschafft hätte meine Sucht zu bewältigen. Ich lernte in der Gruppe meine Probleme anzusprechen, meine Gefühle zu beschreiben und auch zu zeigen. Ich fühlte Befreiung, eine starke Bindung und ein Wir-Gefühl. Das hat mich so sehr beeindruckt, dass ich mich entschlossen habe, einen Teil davon zurückzugeben und mich der ehrenamtlichen Suchtkrankenhilfe zu widmen. Ich leite zwei Selbsthilfegruppen in Mannheim und bin Vorsitzender des Sprecherrats im bwlv.“

Hans Wittmann, Vorsitzender des Sprecherrats im bwlv